Freitag, 29. Juli 2011

28.7-2011

Heute ging es dann mal weiter ins Landesinnere. Auf dem Programm stand auch ein Abstecher nach Meteora. 
Die Klöster sind wirklich sehr eindrücklich.  Leider waren wir wie zu erwarten nicht die einzigen Touristen vor Ort. So beliessen wir es dabei, sie von aussen an zu schauen. Noch das eine oder andere Foto wurde geknipst. 
Danach ging es bei Tempraturen zwischen 34 und 38 Grad weiter.  Die Strassen erweisen sich als schmierig und oft in sehr schlechtem Zustand. Aber damit musste man rechnen. 
Nach 350km wurde ein einsames Hotel am Wegesrand gestürmt. 
O.K. eher der Pool hinter dem Hotel. 
Weiter nach Osten geht es nun am 29.7. 11
Einer von uns fährt einen anderen Weg und wir treffen uns am Abend wieder. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten